Westerholt Bekannte Gesichter an der Spitze, neue Namen im Festausschuss. Das ist das Ergebnis der Neuwahlen im Bürgerverein Westerholt: Auf der Jahreshauptversammlung wurden Vorsitzender Claus Oeltjebruns und sein 1. Vertreter Andreas Krumland wiedergewählt. Die im Festausschuss seit Jahren tätige Ilse Wunram bekommt Verstärkung von Iris Kalkbrenner und André Martens.

Im Jahresbericht wurde an die vielfältigen Aktivitäten des vergangenen Jahres erinnert: Dazu zählte die Erweiterung des vereinseigenen Spielplatzes im Sängerbusch um Wippe, Turnstangen und Kletterturm in Form einer Ritterburg, das Sommerfest zum Thema „Erste Hilfe mit Kindern“, die Teilnahme am Lichterumzug beim Cityfest sowie der Laternenumzug.

 

Erfolgreich wurden die drei Blutspendetermine in der Grundschule Achternmeer ausrichtet, an denen insgesamt 286 Bürger spendeten.

Verschönern, Feiern und putzen

Für das Jahr 2019 gibt der Bürgerverein Westerholt folgende Aktionen und Termine bekannt: So ist geplant, im Frühjahr die Sitzgelegenheit „Am Holz“ neu zu gestalten, zu pflastern und mit einer neuen überdachten Sitzecke zu versehen.

Die Sitzecke am Melkbock wird am 28. August bereits zehn Jahre alt. Dieses Jubiläum soll mit einem Fest gefeiert werden. Außerdem steht Mitte Mai wieder die Teilnahme am Gemeindewettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ an.

Die Müllsammelaktion findet am 8. März statt (Treffpunkt DGH um 16 Uhr). Für das Laubharken des Sängerbuschs am 11. Mai werden ab 10 Uhr fleißige Helfer gesucht, die hinterher mit Getränken und einem Imbiss belohnt werden.

Weiterhin großer Beliebtheit erfreuen sich die beiden Kindergruppen des Bürgervereins, „Die Waldgeister“ und die „Westerholter Zwerge“. Sie treffen sich alle 14 Tage am Dienstagnachmittag. Hier wird gebastelt, gespielt oder auf dem Spielplatz getobt. Interessierte Eltern sind jederzeit mit ihren Kindern willkommen. In 2018 neu gegründet wurde eine Krabbelgruppe für Kleinkinder im ersten Lebensjahr. Die Leitung der „Westerholter Rasselbande“ hat Bianca Müller übernommen.

Der Klön- und Spielabend am jeweils letzten Donnerstag im Monat ist derzeit gut besucht, neue Interessierte (auch Nichtmitglieder sowie junge Erwachsene) sind auch hier jederzeit willkommen, so der Vorsitzende Claus Oeltjebruns. Beim letzten Spielabend im Januar waren aufgrund der Zeugnisferien auch mehrere Kinder mit dabei und brachten noch mehr Leben ins Dorfgemeinschaftshaus.

„Aber auch die Senioren kommen bei uns nicht zu kurz“, so Oeltjebruns. Sie treffen sich jeden zweiten Mittwoch im Monat im Dorfgemeinschaftshaus, um bei Kaffee und Kuchen zu klönen. Die Seniorenfahrt 2018 führte nach Augustfehn zur Besichtigung einer Holzofenbäckerei.

Für ihre 25-jährige Vorstandsarbeit wurde Ilse Wunram geehrt. Erich Krüger und Dieter Dekker gaben ihre Vorstandsämter als Liedervater bzw. im Festausschuss auf eigenen Wunsch zurück.

Der Bürgerverein Westerholt zählte Ende 2018 244 Mitglieder zuzüglich 70 Kinder und Jugendliche.

Zum Abschluss hielten Klaus Schöttke und Peter Lipinski einen Vortrag über die Arbeit und die Angebote des Wardenburger Seniorenbeirats.

 

 

Quelle: https://www.nwzonline.de/wardenburg/westerholt-buergerverein-vom-krabbelkind-bis-zum-senior-haben-alle-spass_a_50,3,4274939611.html

Über den Author
Autor: Martina Korte
Über mich:
Artikel von mir

Artikel Suchen

Kommende Veranstaltungen

Spiel und Klönabend
26.09.2019 / 19:30 Uhr bis 22:30 Uhr
Tage bis zum Start: 2
Zum Seitenanfang
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com